Fotografen: Johannes Koch & Jochen Jörg (c) 2018
Fotografen: Johannes Koch & Jochen Jörg (c) 2018


Estenfelder Viertklässler wurden für Engagement bei Mathematik-Meisterschaft belohnt

Alle Viertklässler der Grundschule Estenfeld nahmen an den Unterfränkischen Mathematik-Meisterschaften 2019/20 teil. Diese werden seit vielen Jahren zunächst in den angemeldeten Grundschulen durchgeführt. Die Schulsieger kommen danach auf Schulamtsebene (Landkreis Würzburg) zusammen, anschließend erfolgt der Vergleich auf Regierungsebene (Unterfranken).

Gerne kam Holger Korzynietz von der den Wettbewerb unterstützenden Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim in die Grundschule, um die Viertklässler für ihre Teilnahme zu belohnen und die Klassen- sowie Schulsieger besonders zu ehren. Er zeigte sich beeindruckt von dem Engagement der Kinder. Fast die Hälfte von ihnen teilte ihm mit, dass Mathematik das Lieblingsfach ist.

Alle Schülerinnen und Schüler wurden mit einem Sudoku-Buch belohnt. Sie freuten sich sehr, dass sie auch gleich mit dem Rechnen und ...

 


Geprüfte Viertklässler auf ihren Rädern unterwegs

Nach intensiver Fahrradausbildung überreichten die Verkehrserzieher Herr Heinrich und Herr Hartmann den Schülern der Klassen 4a und 4b nach bestandener Prüfung ihren Fahrradführerschein. Dazu gab es die begehrten Wimpel sowie je einen Ehrenwimpel für Johannes und Lena. Die beiden hatten sowohl die schriftliche als auch die praktische Prüfung fehlerfrei absolviert.

Bürgermeisterin Frau Schraud kam zum Abschluss der Verkehrserziehung in die Schule. Sie gratulierte allen Viertklässlern und brachte für jeden ein kleines Geschenk mit.

Ab sofort wird man viele junge geprüfte Fahrradfahrer durch Estenfeld radeln sehen.

Jutta Spatz


Lecker, lecker - Kartoffelfrühstück

Die schon lange währende Tradition wurde auch in diesem Schuljahr fortgeführt: kurz vor den Herbstferien erwartete die gesamte Schule ein wunderbares Kartoffelfrühstück, das von unseren Schülereltern ausgerichtet wurde. Die Schulküche war 2 Stunden mit Beschlag belegt: es wurde geschnippelt, geschält, geviertelt, gewürzt, gekocht, der Essensgeruch zog langsam durch's Schulhaus ... und dann, endlich, pünktlich zur Pause,  wurden zahlreiche Schüsseln, wohlgefüllt mit Kartoffeln, Gemüse und Quark in die Klassenzimmer getragen.

Dort warteten schon die hungrigen Schüler. Und wie es sich in einem Restaurant auch gehört, wurden die Klassenzimmer umfunktioniert: das Essen wurde an hübsch gedeckten Essenstafeln eingenommen, man wünschte sich einen guten Appetit und dann konnte die Mahlzeit beginnen, nicht ohne auf die (...)


Vor langer Zeit hab' ich Dornröschen bewacht

So lautete ein Rätsel, das die zweiten Klassen bei einer Heckenführung der besonderen Art lösen durften. Frau Finkenstein vom BUND Naturschutz verteilte Informationen über verschiedene Sträucher in kindgerechter Rätselform. Ausgerüstet mit Körbchen und Scheren sowie mit viel Begeisterung machten sich die Kinder in Kleingruppen auf die Suche nach den beschriebenen Sträuchern. Erfolgreich war nur, wer auf Genauigkeit beim Lesen und Vergleichen achtete. Die Sicherung der Heckennamen erfolgte in spielerischer Weise mit einem Frage-Wettkampf.

Die Kinder waren erstaunt, wozu man Heckenfrüchte verwenden kann. Besonders lustig waren die „Schlehengesichter“ beim Verkosten der äußerst sauren Schlehbeeren. ...


Merci für Bürgermeisterin Schraud im Rathaus

Ende Oktober besuchten die beiden vierten Klassen der Grundschule Estenfeld mit ihren Klassenleiterinnen Frau Spatz und Frau Schraml die Bürgermeisterin Frau Schraud im Estenfelder Rathaus. Das Thema „Gemeinde“ wurde zuvor intensiv im Rahmen des Bereichs „Demokratie und Gesellschaft“ im Heimat- und Sachunterricht besprochen.

Aufgeregt nahmen die Schüler zuerst im großen Sitzungssaal am runden Tisch Platz. Frau Schraud stellte erfreut fest, dass sogar alle 23 Kinder der 4a einen Stuhl fanden. Nach der Kommunalwahl 2020 wird der Estenfelder Gemeinderat fast so groß sein und der runde Tisch wird für alle reichen.

Sehr motiviert und geduldig beantwortete Frau Schraud die Fragen der jungen Estenfelder Bürger. Zeitversetzt führte sie die beiden Klassen durch das Rathaus und zeigte die einzelnen Ämter ...


Wandertag der 1. Klassen

Wunderbares Wetter

Absolut tolle Erlebnisse

Natur entdecken

Die Sonnenstrahlen genießen

Einen tollen Tag gemeinsam erleben

Rucksack gepackt mit leckerer Brotzeit

Traumhaftes Blätterrascheln

Auszeit auf dem Spielplatz

Genau das Richtige an so einem schönen Herbsttag!

 

Weitere Bilder unter "mehr lesen".


Teilnahme an der 1175-Jahr Feier

Vor 1175 Jahren wurde Estenfeld zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Anlass genug für die Gemeinde, ein großes Jubiläumsfest zu veranstalten! 

Auch die Grundschule Estenfeld beteiligte sich beim großen Festzug, wie auch mit einer Spielestation unter dem Motto „Spiele früher und heute“. So wurden Reifen treiben, Stelzen laufen, Murmeln, Schussern und Kästchenhüpfen angeboten, ebenso wie die moderneren Spielformen Rollbretter und Pedalos.

Weitere Bilder finden Sie, wenn Sie auf "mehr lesen" klicken.


Unseres neuen Schulsanitäter

19 Mädchen und Jungen aus den beiden vierten Klassen der Grundschule Estenfeld nahmen Anfang des Schuljahres 2019/20 ihren Dienst als Schulsanitäter auf. Sie kümmern sich nun selbstständig und zuverlässig um verletzte Kinder in den Pausen.  

Noch als Drittklässler absolvierten sie am Ende des letzten Schuljahres an mehreren Samstagen in ihrer Freizeit die Ausbildung bei den Maltesern in Estenfeld. Klaus Will und Christiane Witkovsky unterrichteten sie gewissenhaft in Erster Hilfe. Zum Abschluss der Ausbildung mussten die Kinder eine schriftliche und praktische Prüfung ablegen, die alle neuen Ersthelfer mit Bravour bestanden! 

Dies betonte Herr Will besonders bei der Urkundenübergabe und zeigte sich sehr stolz über den Erfolg der Ausbildung. Er überreichte im Pausenhof ...


Der erste Schultag!

Der 1. Schultag begann zunächst für unsere 54 Erstklässler samt ihren Familien mit einem ökumenischen Gottesdienst in Sankt Markus. 

Danach ging’s zur Grundschule. Am Haupteingang wurden sie von Schulleiter Chr.-Rupert Schneider abgeholt und in den Pausenhof begleitet, wo alle Schüler und Lehrkräfte sie mit langanhaltendem Applaus freudig begrüßten.

 

Für den musikalischen Empfang sorgten die spontan gegründete „Lehrerband“ und der große Schülerchor mit dem Lied „Hey, hallo – wir sind jetzt in der Schule“. Nach kurzen Ansprachen von Schulleiter Chr.-Rupert Schneider sowie der 

1. Bürgermeisterin Rosi Schraud wurden die Erstklässler...


Aktionstag fit4future

In der letzten Schulwoche vor den großen Sommerferien trafen sich alle Schüler am Mittwochmorgen zu einem besonderen Sporttag: der fit4future-Aktionstag stand an. Nachdem seit über zwei Jahren im Programm der DAK und Cleven-Stiftung immer wieder Sportgeräte im Unterricht und auf dem Pausenhof eingeführt wurden, krönte dieses Ereignis unser Schuljahr. Durch das große Engagement zahlreicher Eltern konnten viele verschiedene Stationen betreut werden. Nach einer kurzen Einweisung aller Helfer durch unsere Area-Managerin Barbara Ahrens wurden alle Kinder begrüßt und wärmten sich gemeinsam auf dem Sportplatz auf, um hochmotiviert sich den ganzen Tag sportlich und geistig zu betätigen. Neben Sackhüpfen, Seilspringen und ...


Schulfest - Schwerpunktthema "Lesen"

Im Mai veranstaltete unsere Grundschule ein rauschendes Schulfest. Als Schwerpunktthema wählten wir das Thema "Lesen" aus. Nachdem es dazu vorausgehend eine Projektwoche an unserer Schule gab, in der sich alle Klassen in ganz unterschiedlicher Weise mit dem Thema auseinandersetzten, bot es sich an, beim Schulfest die Ergebnisse dieser Projektwoche zu präsentieren.

Nachdem Schulleiter Christoph-Rupert Schneider und die stellvertretende Schulleiterin Jutta Spatz bei prächtigem Wetter die anwesenden Schüler und Gäste begrüßt hatten, wartete ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm auf die Gäste. ... 


Unser Schulgarten

In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis der Kartause e. V. und dem Obst- und Gartenbauverein entstand das Projekt "Schulgarten".   Ein Teil des Bauerngartens, der auf dem Gelände der Kartause entstanden ist, ist nun unser Schulgarten.Neugierig geworde

In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis der Kartause e. V. und dem Obst- und Gartenbauverein entstand
das Projekt "Schulgarten". 
 

Ein Teil des Bauerngartens, der auf dem Gelände der Kartause entstanden ist, ist nun unser Schulgarten. 

Neugierig geworden?

Dann treten Sie ein, indem Sie auf das Gartentor klicken!