Lesepatinnen


Wie können wir die Leselust anregen, wie können wir die Leselust steigern? Diese Frage stellte sich die Grundschule Estenfeld schon vor über 10 Jahren und begann mit dem Projekt "Lesepaten", denn Lesen lernt man nur durch Lesen! Und nicht alle Kinder haben die gleichen Voraussetzungen.

 

Mittlerweile arbeiten wir mit einem festen Stamm von 7 Lesepatinnen zusammen. Oft kennen sich Lesepatin und Klassenlehrkraft schon so gut, dass sie die weitere Zusammenarbeit wünschen.

 

Die Lesepatin liest - nach Absprache mit der Klassenlehrkraft - in der Regel eine Schulstunde pro Woche mit einzelnen Kindern. Die Lehrkraft stellt hierzu geeignetes Material zur Verfügung und sorgt auch für ein passendes Zimmer. Unsere Lesepatinnen lesen ausgesuchte Bücher und Texte, sie stellen Verständnisfragen, lesen vor und lassen lesen!

Nach unserer Beobachtung ist der persönliche Bezug zwischen Kind und Lesepatin von großer Bedeutung. Oft warten die Kinder schon sehnsüchtig auf „ihre Lesepatin“. Sogar bei Klassenunternehmungen - wie zuletzt dem Besuch des Stadttheaters Würzburg - waren Lesepatinnen mit dabei.

Unsere Lesepatinnen sind in diesem Schuljahr Frau Balzer, Frau Baumann, Frau Planer, Frau Schilling, Frau Schneider, Frau Singer und Frau Ströhlein.

 

An dieser Stelle bedankt sich die Schulleitung ganz herzlich für das große ehrenamtliche Engagement unserer Lesepatinnen. Sie fördern die Lesekompetenz unserer Schüler und geben ihnen so Mut und Zuvertrauen in sich selbst!